KONITZER & TAFEL Managementberatung GmbH

Düsseldorf | Köln

© ArtmannWitte / Fotolia.com

Einzel-Outplacement

Mandantenstimmen:

Geschäftsbereichsleiter Mobile Services -
mit 58 Jahren nochmal durchgestartet

Ich war 25 Jahre in der Branche Hydraulik in wechselnden Positionen vom Vertriebsleiter bis zum Geschäftsbereichsleiter tätig. Eine tolle und stetige Entwicklung mit viel Dynamik und hoher Flexibilität. Darum waren für mich berufliche Veränderungen wie bei allen Führungskräften üblich - bisher jedoch immer von mir geplant und zielgerichtet umgesetzt. Für mich jedoch neu: eine Situation die durch Umorganisationen, strategische Neuausrichtungen und eine Veränderung in der Führungsriege meines Arbeitgebers, von mir eine Verlagerung des Lebensmittelpunktes in die Firmenzentrale (eine 300 km entfernte Großstadt) verlangen würde.

Es wird wohl noch ander Tätigkeiten in vergleichbarer Position in einem international aufgestellten Unternehmen mit mehr als 2500 Mitarbeitern geben, dachte ich. Ja, diese Tätigkeiten gäbe es, jedoch auch nur in eben dieser Firmenzentrale. So können auch Qualifikation und eine gute Position in der Organisation ein Hinderungsgrund sein.

Mein Weltbild kam ins Wanken! Das Selbstvertrauen und mein Nervenkostüm waren schon sehr angekratzt und die Unsicherheit bezüglich sehr existenzieller Fragen für mich und meine Familie machten sich breit.

Was kann ich jetzt machen? Was wird weiter geschehen?

Ich bekam jedoch erstmal von der Firmenführung absolutes Verständnis für meine Situation signalisiert. Darum wurde mit dem Arbeitgeber nach einer einvernehmlichen Lösung des Problems gesucht, die jedoch nur darin bestand, nach einer bestimmten Frist aus dem Unternehmen auszuscheiden. Mein Arbeitgeber bot mir an, eine Outplacement- Beratung zu bezahlen. Outplacement-Beratung oder besser: Beratung zur beruflichen Neuorientierung dachte ich, eine Dienstleistung die mich erstmal beruhigen sollte. Aber ob sie mir in meiner Situation wirklich nützen oder helfen würde, bezweifelte ich in diesem Moment.

An dieser Stelle bekam ich die Adresse von KONITZER & TAFEL mit der Bitte, dort zum Zwecke eines Gesprächs, was dem gegenseitigen Kennenlernen dienen sollte, einen Termin abzustimmen. Bei dem KONITZER & TAFEL Termin lernte ich in einem sehr informativen und offenen Gespräch meinen Berater und einen der Firmeninhaber kennen und ich ging mit der Überzeugung nach Hause, hier sind erfahrene Dienstleister, die Ihr Handwerk verstehen. Von diesem Termin an hat sich zwischen dem Berater und mir eine echte Partnerschaft entwickelt, in der mich der Berater als partnerschaftlicher Coach zielgerichtet und kontinuierlich auf den anstehenden Veränderungsprozess vorbereitet hat. Dies beinhaltete das Neugestalten und Überarbeiten der Bewerbungsunterlagen bis zur Erstellung eines Drehbuchs für den Ablauf eines Vorstellungsgespräches. In der Zusammenarbeit hat der Berater meine persönlichen Belange und Wünsche immer berücksichtigt und sorgte nie für einen einseitigen Termindruck. Wir sind ein gutes Team.

Durch die starke Sensibilisierung meines Beraters hinsichtlich Aufbau, Pflege und Nutzen meines Netzwerks waren sehr vielversprechende Kontakte möglich. Mit den sehr umfangreichen Gestaltungshilfen wurden professionelle Bewerbungsunterlagen erstellt. Durch eine sehr individuelle und auf meine Zielgruppe und Branche ausgerichtete Unterstützung des KONITZER & TAFEL Beraters bei der Vor- und Nachbereitung der schriftlichen Kommunikation und den Gesprächen mit den möglichen neuen Arbeitgebern wurde der Grundstein für das heutige Ergebnis gelegt. Durch die Erreichbarkeit rund um die Uhr, die rasche Hilfe bei aktuellen Fragen in der Bewerbungsphase und die auch teilweise psychologische Betreuung bei der Verarbeitung von Absagen waren für mich besonders wichtig. Das Ergebnis guten Coachings ist letztendlich der Grund, dass ich schließlich einen Arbeitsvertrag für die Stelle als Vertriebsleiter für Spannzeuge eingebettet in einem international agierenden Konzern erhalten habe.

Nach nur ca. vier Monaten Zusammenarbeit mit meinem KONITZER & TAFEL Berater beginne ich nun meine neue Arbeitsstelle. Dies Geschieht in einem Unternehmen, was meinen Erwartungen hinsichtlich zukünftiger Aufgaben, Tätigkeiten und der nötigen Firmenkultur absolut entspricht.

Meinen herzlichen Dank gilt KONITZER & TAFEL und natürlich „meinem“ Coach ganz besonders.

 

E-Mail: info@konitzer-tafel.de, Web: www.konitzer-tafel.de