KONITZER & TAFEL Managementberatung GmbH

Düsseldorf | Köln

© ArtmannWitte / Fotolia.com

Einzel-Outplacement

Mandantenstimmen:

Division Manager / Bereichsleiter Category Management (49)

Im November 2009 erfolgte nach fast 28 – jähriger Tätigkeit für das Unternehmen meine Freistellung. Nach dem ersten Schock trat sehr schnell das Gefühl einer gewissen Erleichterung ein, da durch Umstrukturierungsmaßnahmen in den letzten Monaten schon eine gewisse mentale “Vorbereitung“ vorhanden war. In den ersten Wochen war ich mit dem Prozess der Vertragsauflösung beschäftigt. Ein guter Anwalt ist in dieser Situation oberstes Gebot. Keine Unterschriften und Zugeständnisse ohne vorherige juristische Beratung, da Unternehmen oft versuchen, die emotionale Ausnahmesituation einer Kündigung zu ihrem Vorteil zu nutzen. Wichtig für mich war auch die garantierte Übernahme der Kosten für meinen Outplacementprozess. Ich bin gerade in der ersten Zeit nach meiner Freistellung mit meinem privaten Umfeld sehr offen und aktiv bezüglich meiner Situation umgegangen. Geheimnisse vor Familie und Freunden sind eine zusätzliche Belastung, die man in dem Bewerbungsprozess definitiv nicht braucht. Durch meine Offenheit habe ich sehr viel Unterstützung und Zuspruch erfahren. Eine wichtige Erfahrung für mich in den ersten Wochen.

Dann habe ich durch die Empfehlung eines guten Freundes KONITZER & TAFEL kennengelernt. Für mich ein Glücksfall, da ich durch den sehr persönlichen Erstkontakt ein gutes Gefühl hatte, in meinem zukünftigen Bewerbungsprozess gut betreut zu werden. Persönliche und professionelle Betreuung durch einen Berater sind Grundvoraussetzung für einen erfolgreichen Bewerbungsprozess. Die ersten Wochen nach meiner Kündigung habe ich dazu genutzt, mir ein möglichst klares Bild über meinen zukünftigen beruflichen Weg zu machen. Ich kann nur jedem empfehlen, sich diese Zeit zu nehmen, um sich nicht kopflos in einen schwierigen und steinigen Bewerbungsprozess zu stürzen.

Die ersten Wochen wurde ich vorbildlich durch meinen Berater durch den Weg der Vorbereitung der Bewerbungsunterlagen geführt. Optimale Bewerbungsunterlagen sind Grundvoraussetzung für einen erfolgreichen Bewerbungsprozess. Ich habe in dieser Zeit die langjährige Erfahrung von meinem Berater und Coach schätzen gelernt. Viele Details im Bewerbungsprozess waren mir, mangels Erfahrung, nicht bekannt und haben mir sehr geholfen. Frustration stellt sich nach den ersten Absagen sehr schnell ein. Selbstzweifel an den eigenen Fähigkeiten machen sich breit.“Werde ich auf dem Arbeitsmarkt nicht mehr gebraucht, warum braucht ein Unternehmen mein Know-how und meine Kenntnisse nicht?“ In dieser Zeit habe ich die Hartnäckigkeit und die Akribie, mit der wir immer wieder nach neuen Möglichkeiten einer neuen Beschäftigung gesucht haben, an meinem Sparringspartner kennen – und schätzen gelernt. Es ist enorm wichtig, in dieser Phase einen kompetenten Partner und Betreuer an seiner Seite zu haben, der einen immer wieder mental aufrichtet und an einen glaubt.

Wichtigste Erfahrung im gesamten Bewerbungsprozess war die intensive, detaillierte, akribische und individuelle Vorbereitung auf jede einzelne Bewerbung. Hier hat KONITZER & TAFEL hervorragende Arbeit geleistet. Ich bin in jedes Vorstellungsgespräch optimal vorbereitet gegangen und hatte niemals das Gefühl, auf Situationen im Gespräch nicht gut vorbereitet gewesen zu sein. Diese Vorbereitung hat dann zu meinem Wiedereinstieg in das Berufsleben geführt und mir eine neue, attraktive Position in einem attraktiven Unternehmen ermöglicht.

Die prägendste Erfahrung, die ich gemacht habe, war niemals aufzugeben und immer an sich zu glauben. Auch in Phasen, wo der Frustfaktor vielleicht hoch ist. Enttäuschungen wegstecken und von vorn beginnen sind stetiger Bestandteil meines Bewerbungsprozesses gewesen. Professionelle Unterstützung durch meinen Berater haben mir hierbei immer wieder geholfen. Durch viele intensive Gespräche, zum Teil auch sehr persönliche, habe ich in der Zeit bei KONITZER & TAFEL ein Selbstbildnis von mir erhalten, was mir für meine weitere berufliche Zukunft sehr hilfreich sein wird.

Für mich ist es auch enorm wichtig gewesen, meine Familie und meine Freunde immer wieder in den Bewerbungsprozess mit einzubringen. Sie waren immer wichtiger Sparringspartner für mich und ich habe auch in schwierigen Zeiten immer viel Zuspruch durch sie erfahren. Der etwas abgegriffene Spruch vom“ geteilten Leid“ ist hier sehr zutreffend. Man sollte in einer solchen Ausnahmesituation immer auf die Meinung und Unterstützung von vertrauten Menschen zurückgreifen. Ich habe diese Unterstützung immer erfahren und bin für diese Erfahrung unendlich dankbar. Ganz besonderer Dank gilt meiner Frau, für die unsere gemeinsame Situation natürlich oft sehr belastend gewesen ist. Man sollte nicht unterschätzen, dass auch Familie, Angehörige und Freunde unter der Situation der Arbeitslosigkeit leiden und dass oft still und unbemerkt. Oftmals ist man mit den Problemen der eigenen Situation so sehr beschäftigt, dass man die Sorgen und Nöte anderer vergisst.

Abschließend möchte ich mich nochmals ausdrücklich bei KONITZER & TAFEL bedanken. Ich habe eine persönliche Betreuung erfahren, die ich in anderen, vergleichbaren Beratungsunternehmen nicht bekommen hätte. Dies haben mir Freunde, die sich in der Beraterszene gut auskennen, immer wieder bestätigt. Ich habe mich immer sehr gut aufgehoben gefühlt und auch in schwierigen Phasen immer wieder Mut und Zuversicht aus meinen vielen Gesprächen schöpfen können. Ich bin der festen Überzeugung, dass diese persönliche Betreuung der Schlüssel zu meinem erfolgreichen Wiedereinstieg ins Berufsleben gewesen ist.

An dieser Stelle großes Kompliment und herzlichen Dank!

 

E-Mail: info@konitzer-tafel.de, Web: www.konitzer-tafel.de