KONITZER & TAFEL Managementberatung GmbH

Düsseldorf | Köln

© Sven Hoppe / Fotolia.com

Literaturempfehlungen

Die auf diesen Seiten vorgestellte Literatur befasst sich mit Themen, die für eine berufliche Entwicklung und die Neuorientierung von Bedeutung sind.

Für die Auswahl haben wir darauf geachtet, zeitbeständige Literatur, die sich sowohl mit Themen aus dem Einzel-Outplacement als auch Karriere-Coaching befassen, vorzuschlagen. Um Ihnen den Überblick zu erleichtern haben wir jeden Titel mit einer kurzen Erläuterung zum Inhalt und Autor versehen. Die Reihenfolge orientiert sich erst an den eher spezifizierten Themen und kommt dann zu den grundlegenden Fragestellungen.

Words That Work - It is not what you say, it`s what people hear

Von Dr. Frank Luntz, erschienen Hyperion Verlag, New York, 2007

In diesem sehr pragmatisch geschriebenen Buch geht der Autor der Frage nach, warum manche Manager so leicht eine Anstellung finden oder sich aus Problemen herauswinden können. Dabei misst er dem richtigen Einsatz von Sprache und Wortwahl eine entscheidende Bedeutung bei.  Wer Worte überzeugend und motivierend einzusetzen weiß, kann seine Außenwahrnehmung entsprechend gestalten.

Der Autor berät Politiker und Unternehmensführer in den USA in allen Fragestellungen der Kommunikation: was ist zu sagen, wie sollte es gesagt werden und, entscheidend, warum es so wichtig ist.

Dr. Frank Luntz ist ein echter Kommunikationsprofi. Anschaulich stellt er die Verbindung von Worten und Wahrnehmung da. Diese Verbindung gilt für alle Bereiche der Kommunikation und ist ein wichtiger Baustein für die Gestaltung des Berufslebens.


Was Sie bis hier gebracht hat, wird Sie nicht weiter bringen

Von Marshall Goldsmith, erschienen im Riemann Verlag, München, 2007

In dem Buch widmet sich der Autor dem Verhalten und seiner Bedeutung für den beruflichen Erfolg. Viele Verhaltensmuster sind unreflektiert übernommen worden und tief in uns angelegt. Der bewusste Umgang mit ihnen hilft, unnötige Muster zu dimmen und neue aufzubauen. Auf diese Weise können bisher brachliegende Potentiale genutzt werden, um sich für neue Aufgaben zu empfehlen und erfolgreich zu meistern. Der erfolgreiche Management-Trainer Marshall Goldsmith beschreibt, dass es oft die scheinbar kleinen Macken sind, die sich zu großen Hindernissen auf dem beruflichen Weg entwickeln. Anhand von Beispielen zeigt er, wie sie überwunden werden können.

Marshall Goldsmith gilt als einer der einflussreichen Management-Trainer und Management-Schriftsteller in den USA. Seine Erfahrungen stammen aus der Zusammenarbeit mit Unternehmen wie Ford, Toyota und General Electric.  

Für die Phase der beruflichen Neuorientierung erscheint uns die Lektüre des Buches sehr interessant. Oftmals werden berufliche Inhalte so stark in den Mittelpunkt gerückt, dass Verhaltensmuster nur noch am Rande wahrgenommen werden. Dabei sind es gerade z.B. das persönliche Auftreten, die Art und Weise  auf andere zuzugehen, der Umgang mit Konflikten und der Kommunikationsstil, die über den beruflichen Erfolg entscheiden.


Die Mäuse-Strategie - Veränderungen erfolgreich begegnen

Von Spencer Johnson, Heinrich Hugendubel GmbH, Kreuzingen, 2001

Veränderung als Chance. In diesem Evergreen beschreibt der Erfolgsautor Spencer Johnson wie man mit unerwarteten Veränderungen sinnvoll umgehen kann und was man auf keinen Fall tun sollte. Ein Berufswechsel, eine Scheidung oder ein Umzug: Mit Unbeholfenheit reagieren viele, wenn sich plötzlich Veränderungen im Leben einstellen. Wie man ihnen mutig und erfolgreich begegnet, erzählt die Parabel von zwei Mäusen und einem Zwergenpaar, die in einem Labyrinth leben, als eines Tages das Wichtigste in ihrem Leben, der Käse verschwindet. Ein Wettlauf um Selbstüberwindung, Hoffnung und Erfolg beginnt.

An diesen Weggabelungen entscheidet das Verhalten über das Fortschreiten, den Erfolg, die Zufriedenheit im privaten und beruflichen Leben. Umso wichtiger ist es, vorbereitet und flexibel zu sein, furchtlos aber bedacht zu handeln.

Der Autor ist von Hause aus Mediziner. Über den beruflichen Weg als Mitarbeiter von Unternehmen und wissenschaftlichen Instituten hat er immer mehr Erfahrung in dem Bereich Change Management sammeln können - persönlich und für Organisationen.


Der Fürst

Von Niccolò Machiavelli, erschienen im Alfred Kröner Verlag, Stuttgart

Machiavelli setzt sich unter Ausblendung jeden Idealismus und Utopismus mit dem Thema der Macht und Durchsetzung eines Herrschaftsanspruches auseinander. Dabei analysiert er erfolgreiche Herrscher der Geschichte und leitet Empfehlungen zur Machtübernahme ab, die damals im wesentlichen Lorenzo de Medici gegolten haben. Seine Motivation galt einem vereinigten Italien, das im 15. und 16. Jahrhundert unter der Machtpolitik zerstrittener italienischer Stadtstaaten und ausländischen Großmächte sowie den weltlichen Ansprüchen des Papstes litt.

Als Sohn einer Patrizierfamilie 1469 in Florenz geboren, dient Machiavelli als hoher Beamter und gerät in die Konflikte der streitenden Parteien. Nach Anklagen, Kerker und Folterungen stirbt er vereinsamt und hinterlässt seine Gedanken und Erkenntnisse in dem Buch „Der Fürst“.

Dieses bis heute sehr umstrittene Werk verfügt aufgrund seiner distanzierten Analyse von Macht über eine gewisse Zeitlosigkeit, die es auch heute noch sehr lesenswert macht.


Schönes Leben? Einführung in die Lebenskunst

Von Wilhelm Schmid, erschienen im Suhrkamp Verlag, Frankfurt a.M., 2000

Wilhelm Schmid beschreibt grundlegende Zusammenhänge, die ein erfülltes Leben voraussetzt. Dabei entkoppelt er sich von Trends und Strömungen und folgt den Überlegungen der antiken Philosophen und Humanisten. Er sucht nach Gründen und Begründungen, Klärung von Begriffen, das Ausfindigmachen von Strukturen sowie grundlegenden Zusammenhängen, das Durchdenken von Bedingungen und das Auseinanderlegen von Möglichkeiten. Die Philosophie bietet Hilfestellung bei der Aufklärung einer Lebenssituation. Sie ermöglicht ein besseres Verstehen und welche Möglichkeiten ein Individuum hat und welche nicht. Dabei wird Wilhelm Schmid sehr konkret und setzt sich mit Begriffen wie Sorge bis zur Ironie und Heiterkeit auseinander.

Nachdem wir uns mit soviel auseinandersetzen, sei es die Bilanzregel, Marketing oder die Kunst ein Unternehmen zu führen, so ist es hilfreich zu wissen, dass es auch Spielregeln für eine diesen Künsten zugrundeliegenden Kunst gibt: die Kunst der Lebensgestaltung.

Wilhelm Schmidt ist Buchautor und dozierender Philosoph. Er lehrt an den Universitäten Erfurt und  Tiflis/Georgien und zählt zu den einflussreichsten deutschen Philosophen der Gegenwart.

E-Mail: info@konitzer-tafel.de, Web: www.konitzer-tafel.de